Drei große Renovierungsblöcke haben wir geschafft,

zwei bis drei haben wir noch vor uns

 

In den letzten Jahren konnten drei große Blöcke an Renovierungsarbeiten fertig gestellt werden: 

  1. Das Dach über Pfarrwohnung, Gemeindebüro, WC/Jugend-Bereich und dem Gemeindehaus wurden erneuert. Es ist nun endlich dicht und auch die Wärmedämmung wurde dadurch deutlich verbessert.
  2. Auch die Renovierung des WC/Jugend-Bereichs und der Einbau eines behindertengerechten WCs hat diesen Bereich deutlich aufgewertet.
  3. Im Januar 2021 wurde dann auch die Sanierung der Pfarrwohnung und des Gemeindebüros mit  Elektrik, Heizung, Wasser, Sanitär, Böden, Fenster und vielem mehr abgeschlossen. Hier wurde unter anderem eine Luftwärmepumpe eingebaut und das Pfarrhaus wird nun umweltfreundlich und unabhängig vom Gemeidezentrum beheizt.

Dies alles war nur durch die vielen Unterstützer aus unserer Gemeinde möglich und wir sind für diese Unterstützung sehr dankbar.

Kirchenfenster
© Edgar Kaemper

Was haben wir noch vor uns? Die gesamte Fensterfront an der Kirche neben dem Eingang muss renoviert werden. Die Bleiverglasung entspricht nicht mehr den Sicherheitsanforderungen und ist in Unterhaltung und Reparatur sehr kostenintensiv. Die hohen Fensterbänder vorne links neben dem Altar und hinten rechts neben dem Grundstein sind undicht und die Rahmen müssen ersetzt werden. Nach vielen Jahren ist auch ein frischer Anstrich in der Kirche nowendig. Auch die Elektrik zeigt nach über 50 Jahren Betrieb Erneuerungsbedarf an. Ebenso benötigt die Orgel mindestens eine gründliche Überarbeitung.

Im Anschluss daran steht das Gemeindehaus auf dem Renovierungsprogramm und auch der Vorplatz und die Außenanlagen.

Bei alldem und den vielen Fragen zu Umfang und Gestaltung der Renovierung wird die Gemeinde umfangreich informiert und mit einbezogen werden.

Renovierungsbedarf Elektro
© Edgar Kaemper

Doch zunächst müssen wir unsere  eigenen Mittel aufstocken und Rücklagen für den Start der weiteren Renovierungen bilden. Dazu suchen wir u.a. auch eine Person als ehrenamtlichen Fundraiser. Wenn Sie hier eine Begabung haben oder jemand mit dieser kennen, sprechen Sie uns doch bitte an.

Wir bitten Sie herzlich, uns dabei zu unterstützen und danken Ihnen sehr dafür.

Spendenkonto
Volksbank Filder eG
IBAN: DE98 6116 1696 0002 2890 08
BIC: GENODES1NHB
Verwendungszweck: Sanierung Gemeindezentrum

Renovierungsbedarf Bunte Fenster
© Edgar Kaemper

Kontakt und weitere Infos:
Pfarrer Matthias Trick,
Telefon: 07 158 / 29 59
Email: pfarramt [dot] neuhausen-fildern [at] elkw [dot] de

Kirchenpflegerin Brigitte Neu
Telefon: 07 158 / 70 98 00
Email: kirchenpflege [at] ekg-neuhausen [dot] de