Hundert Jahre Lernen

Vor hundert Jahren trauerten deutsche Protestanten ihrem Kaiser hinterher. Es ist gut zu sehen, dass die Kirche seither wesentlich dazugelernt hat, sagt Margot Käßmann.

Diakonie startet Kampagne „Unerhört!“

Die Diakonie Deutschland startet eine Kampagne für mehr Zusammenhalt und geht dabei neue Wege. Unter dem Motto „Unerhört!“ will sie an den Rand gedrängten Menschen eine Stimme geben.

Kirche kritisiert Rekrutierung von Jugendlichen

In der Bundeswehr wächst die Zahl der Soldaten unter 18.Kirchenvertreter kritisierten diese Entwicklung. Der evangelische Militärbischof Sigurd Rink sagte, die Ausbildung Jugendlicher zu Soldaten sei brisant, weil es die Idee der Parlamentsarmee zumindest infrage stelle, wenn Menschen ohne Wahlrecht Soldaten würden.

Manfred Rekowski fordert Beauftragte gegen Antisemitismus

Der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, fordert Antisemitismusbeauftragte bei der Bundesregierung und in den Ländern. Zur Begründung verwies er auf nach wie vor tief verwurzelte antisemitische Einstellungen in der Bevölkerung sowie auf die Zuwanderung von Menschen, die mit einem Hass auf Israel aufgewachsen sind.

Not sehen – und handeln

Die Griechisch-Evangelische Kirche ist winzig: Gerade einmal 32 Gemeinden hat sie – und nur 17 Pfarrerinnen und Pfarrer. Sie betreuen um die 5.000 Protestanten. Aber in der Flüchtlingshilfe ist die kleine evangelische Kirche vorbildlich.

St. Marien im Südharz ist die „KiBa-Kirche des Monats Januar 2018“

Im Herzen der Kleinstadt Bleicherode (Thüringen) steht „Beatae Mariae Virginis“, die Kirche der Heiligen Jungfrau Maria. Die Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa) fördert die Sanierung des im romanischen Stil errichteten Gotteshauses im Südharz und würdigt St. Marien überdies als „KiBa-Kirche des Monats Januar 2018“.

„Hightech des Mittelalters“

Die Astronomische Uhr in der Rostocker Marienkirche ist ein einzigartiges Meisterwerk mittelalterlicher Technik. Seit mehr als 500 Jahren tickt sie ohne Motor und ohne Strom, rein mechanisch. Bis heute läuft das Uhrwerk aus dem Jahr 1472 so präzise wie damals. Allerdings muss zum Jahresanfang das Kalendarium gewechselt werden.

Mehr als ein Dach über dem Kopf

Ältere Menschen, die aus der Haft kommen, haben es schwer, wieder in der Gesellschaft Fuß zu fassen. Ein Modellprojekt von Kirche und Justizvollzugsanstalt bietet eine Art „betreutes Wohnen“ für Senioren nach ihrer Haft.

Die vielen Farben der Reformation

Seit Monaten, teilweise seit Jahren zeichnete sich ab, wie vielfältig und bunt die Ereignisse des Jubiläumsjahres 2017 werden würden. Mehrere Fotografen haben viele der Veranstaltungen begleitet und große Momente festgehalten. Ihre Fotos dokumentieren „die vielen Farben der Reformation“, in denen das 500. Jubiläum des Thesenanschlags gefeiert wurde.

Leitwort vom „lebendigen Wasser“

Das Jahr 2018 soll unter dem Leitwort „Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst“ stehen. Die Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen hatte sich schon im Febraur 2015 entschieden.

Aus dem „Morgen“ werden oft Jahre

Der Flughafen ist beliebt bei Wohnungslosen. In den Terminals ist es warm, es gibt Toiletten, reichlich Pfandflaschen und großzügige Fluggäste. Diakonie-Mitarbeiterin Kristina Wessel versucht trotzdem, Obdachlosen zurück ins Leben zu verhelfen. Bei Chris hat es geklappt.

Farbiges Bollwerk gegen die Reformation

Sein Name und seine Herkunft sind unbekannt – und doch ist der oberschwäbische „Meister von Meßkirch“ einer der bedeutendsten Maler der Frühen Neuzeit. Baden-Württemberg zeigt seine Werke in der Landesausstellung „Der Meister von Meßkirch. Katholische Pracht in der Reformationszeit“ und stellt dem ein Schlüsselwerk reformatorischer Kunst gegenüber.

„Die Fülle des Lebens entdecken“

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, ermutigt zum Jahreswechsel dazu, sich auf die „wesentlichen Lebensquellen“ und die „Fülle des Lebens“ zu besinnen.

Bedford-Strohm und Woelki weisen Kritik an Weihnachtspredigten zurück

Immer wieder hören die Kirchen den Vorwurf, sie seien zu politisch - in diesem Jahr auch an Weihnachten. Spitzenvertreter von Katholiken und Protestanten widersprechen. Die Kritiker sollten Predigten im Ganzen lesen, fordert der EKD-Ratsvorsitzende.

Fernsehgottesdienste zum Jahreswechsel

Kirche live im Fernsehen: Zum Jahreswechsel übertragen ARD und ZDF Gottesdienste aus Basel und Dresden. Eine ökumenische Vesperandacht zum Jahresschluss wird von der ARD gesendet, das ZDF überträgt den Neujahrsgottesdienst aus der Dresdner Frauenkirche mit dem EKD-Ratsvorsitzenden Heinrich Bedford-Strohm.

In Mainz und Frankfurt Theologiestudium bald berufsbegleitend möglich

Die Universitäten Mainz und Frankfurt am Main planen die Einführung eines berufsbegleitenden Theologiestudiums. Akademisch gebildete Berufstätige sollten neben ihrer Arbeit ein Weiterbildungsstudium in Evangelischer Theologie absolvieren können.

Jahresrückblick Reformationsjubiläum 2017

Nach der Reformationsdekade wurde 2017 ein Jahr lang gefeiert: 500 Jahre Reformation! Das, was alle Christen verbindet, stand dabei im Mittelpunkt: der gemeinsame Glaube an Jesus Christus. Ein Reader zeigt die Highlights des Reformationsjahres 2017 im Überblick – hier kostenlos zum Download!

EKD-Friedensbeauftragter: „Wir brauchen starke internationale Organisationen“

Das kommende Gedenkjahr zum Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren erinnert nach Auffassung des kirchlichen Friedensbeauftragten Renke Brahms an zentrale Lehren für eine friedliche Weltordnung. Der Schriftführer der Bremischen Evangelischen Kirche im Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst (epd).

Brot statt Böller: Hilfswerk bittet zu Silvester um Spenden

Unter dem Motto „Brot statt Böller“ ruft „Brot für die Welt“ zum Jahreswechsel wieder zu Spenden auf. „Die Freude, mit Menschen zu teilen, währt länger als das kurze Funkeln am Nachthimmel“, wirbt die Präsidentin des evangelischen Hilfswerks, Cornelia Füllkrug-Weitzel.

Seiten