Freiwilliger Gemeindebeitrag 2016

Liebe evangelische Mitchristen in Neuhausen,

liebe Freunde und Unterstützer unserer Kirchengemeinde,

Gemeinsam unterwegs“ lautet das Motto, unter dem wir in diesem und auch im kommenden Jahr das 50jährige Bestehen unserer Christuskirche begehen. Beim Gemeindefest im Juni stand die Grundsteinlegung 1966 im Mittelpunkt. Den Schlusspunkt des Jubiläumsjahrs wird ein Fest am 2. Advent 2017 bilden, dem 50. Jahrestag der Einweihung der Christuskirche.

keyvisual_mit_eingefuegen_schriftzuegen.jpg

Dazwischen gibt es zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen des Jubiläums. Vielleicht konnten sie ja schon einen Blick in unser Veranstaltungsprogramm werfen. Sie finden es auch im Internet unter www.ekg-neuhausen.de. Wir freuen uns, wenn Sie zu den Veranstaltungen kommen. Gerne können Sie andere dazu einladen.

Gemeinsam unterwegs“ wollen wir auch in Zukunft sein als Gemeinde und in unserem Gemeindezentrum. Um das Gemeindezentrum dauerhaft und gut nutzen zu können, waren und sind einige bauliche Erhaltungsmaßnahmen nötig. Nachdem 2009 der Kirchturm renoviert worden war, konnte im Oktober nun endlich mit der lange geplanten und angekündigten Erneuerung des Dachs begonnen werden. Sie ist wegen Undichtigkeit dringend notwendig. Im Oktober wurde der alte Dachaufbau abgetragen. Dies gestaltete sich wesentlich mühsamer und teurer als geplant. Unter der Isolierschicht aus Schaumstoff befand sich eine bis zu 10 cm dicke massive Schicht aus Kies und Teer. Beides war so miteinander verklebt, dass es nur in mühsamer Arbeit abgetragen werden konnte. Nun erhält das Dach bis Ende November eine neue Dämmung. Es ist schön zu sehen, dass die Arbeiten vorangehen.

foto.jpg

Derzeit laufen auch schon die Planungen für weitere Sanierungsmaßnahmen wie die Neugestaltung des Toilettentrakts mit der Erweiterung durch ein barrierefreies WC und die Erneuerung der Wasserleitungen im ganzen Gebäudekomplex, insbesondere im Pfarrhaus, wo braunes Wasser aus dem Wasserhahn kommt. Der Oberkirchenrat schätzt die gesamten Sanierungskosten auf rund 1,1 Millionen Euro.

Gemeinsam unterwegs“ sein bedeutet auch, diesen baulichen und damit finanziellen Aufwand gemeinsam zu stemmen. Rund ein Drittel der Kosten werden durch Zuschüsse unserer Württembergischen Landeskirche und des Kirchenbezirks gedeckt. Die anderen zwei Drittel muss unsere Kirchengemeinde aufbringen. balkengrafik.jpg

In den vergangenen Jahren haben wir Ihnen jeweils 3 Spendenprojekte im Rahmen des Freiwilligen Gemeindebeitrags vorgeschlagen, um den wir Sie jährlich bitten.
In diesem Jahr sind es wegen des großen Finanzbedarfs für die Sanierung nur 2 Projekte:

Projekt 1: Die Sanierung des Gemeindezentrums

Aktuell wird das Dach erneuert. Weitere Bereiche wie die Toiletten und die Wasserleitungen stehen an.

Projekt 2: Allgemeine Gemeindearbeit

Dieses Projekt umfasst die verschiedensten Arbeitsfelder unserer Gemeinde, angefangen von den Gottesdiensten über Angebote für Kinder, Erwachsenen-bildung, Seniorenarbeit und Verwaltungsaufgaben bis hin zur Diakonie.

Wir bitten Sie herzlich unsere Kirchengemeinde im Rahmen Ihrer Möglichkeiten durch eine Spende zu unterstützen. Herzlich danken wir Ihnen für alle Ihre seitherige Unterstützung. Im vergangenen Jahr gingen im Rahmen des Freiwilligen Gemeindebeitrags 13.500 Euro ein. Das war uns eine große Freude und wir danken Ihnen sehr dafür.

Herzlich grüßt Sie, auch im Namen des Kirchengemeinderats
Pfarrer Matthias Trick